Bewegung ist die beste/ netteste Medizin!

Bewegung ist die beste/ netteste Medizin!

Schrift » Gross | Klein


v.a. nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Traumen, bei M. Parkinson, Multibler Sklerose u.ä. neurologischen Problemen.

Die Heilkraft der Bewegung
Regelmäßige Bewegung in der Gruppe …
  • steigert Sicherheit, aktivität, Selbstvertrauen, Spaß, Freude
  • stabilisiert die Psyche (Depressionen, angst, Krankheitsbewältigung)
  • verbessert soziale Kontakte und Kommunikation
  • motiviert und strukturiert
… bewirkt Verbesserung und Festigung …
  • Herz-Kreislauftraining
  • Stoffwechsel (z.B. Diabetes, Cholesterin)
  • Gewichtsreduktion
  • Blutdruck
  • Folgeerkrankungen
  • Kognition → Denken, Konzentration, Wahrnehmung etc.
… der in der Reha-Klinik erworbenen Fähigkeiten,
  • Bewegungsmuster und Haltungskontrolle
  • Alltagskompetenz, Grob- und Feinmotorik
  • köperliche Leistungsfähigkeit
  • Mobilität
  • Neuerwerb ausgefallener Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Kompensation verlorener Funktionen, Verringerung der Spastik

 

 

– ist Sekundärprävention und Rehabilitation.
– tut gut, macht Spaß.
– ist ein Leben lang durchführbar und notwendig!